Fliegender Galoppwechsel


Von einem Fliegenden Galoppwechsel spricht man, wenn ein Pferd in der Schwebephase des Galopp vom Links- in den Rechtsgalopp (oder umgekehrt) wechselt. So ist die Fußfolge für einen Fliegenden Galoppwechsel vom Links- in den Rechtsgalopp wie folgt: rechts hinten - rechts vorne und links hinten - links vorne - Schwebephase - links hinten - links vorne und rechts hinten - rechts vorne. Man sagt, das Pferd soll von hinten nach vorne durchspringen. Diese Übung erfordert eine hohe Konzentration von Pferd und Reiter.

In der Kunst spricht man bei solchen Abbildungen vom Fliegendem Galopp.




nach oben




Lesezeichen - Bookmarks:
wong
alltagz icio Linkarena live seekxl seoigg Weblinkr webnews Yigg del.icio.us Digg Google Technorati Yahoo


Sporthorses-International - BrüHe GbR