Holsteiner (Pferde)


Der Holsteiner ist eine deutsche Pferderasse.


Exterieur

Der Holsteiner ist ein großliniges Pferd. Auf dem kräftigen Hals sitzt ein ausdrucksvoller Kopf. Auch die Schultern und die Brust sind kräftig. Der Widerrist ist ausgeprägt, der Rumpf kompakt und gut gewölbt. Weitere rassetypischen Merkmale sind ein mittellanger Rücken, schlanke, harte Beine mit kurzen Röhren.

Interieur

Der typische Holsteiner ist ein athletisches, großliniges und ausdrucksvolles Reitpferd mit idealen Anlagen für den Springsport, aber auch für die Dressur und die Vielseitigkeit. Sein kraftvolles Springen zeigt Vermögen und Qualität.

Ein Holsteiner ist unkompliziert, einsatzfreudig, nervenstark und zuverlässig. Dabei ist sein ausgeglichenes Temperament und sein hervorragender Charakter von großer Bedeutung.

Er besitzt ein ausgezeichnetes Springvermögen, hat einen langen Schritt, einen raumgreifenden Trab und einen schwungvollen Galopp.


Zuchtgeschichte

Landgraf
Gedenkstein zum Beginn der Zucht
Gedenkstein zum Beginn der Zucht
Die Reit- und Fahrschule Elmshorn ist das Zentrum der Holsteiner Zucht.
Die Reit- und Fahrschule Elmshorn ist das Zentrum der Holsteiner Zucht.

Der Holsteiner war ursprünglich ein Pferd, dass sowohl als Reitpferd aber auch bei der Arbeit auf dem Feld seinen Einsatz fand. Die ersten Züchtungen begannen im 14. Jahrhundert im Kloster von Uetersen. Durch ständige Veredelung der Rasse, vor allem durch den Zuchteinsatz von Englischen Vollblütern, ist er heute zu einem Reitpferd mit hervorragenden Qualitäten für den Springsport, aber auch für Dressur und die Vielseitigkeit geworden.

Die bedeutendsten Vererber im Springsport sind:

  • Ladykiller xx durch seine Söhne Landgraf (ein Jahrhundert Hengst) und Lord
  • Cor de la Bryère
  • Capitol
  • Marlon xx einer der wichtigsten Vererber in Dressur, Springen, Military.


Holsteiner im Springsport

Der Holsteiner ist ein Reitpferd mit idealen Anlagen für den Springsport
Der Holsteiner ist ein Reitpferd mit idealen Anlagen für den Springsport
  • Cento unter Otto Becker. Erfolge:
    • Mannschaftsolympiasieger Springen in Sydney
    • Weltcupsieger Springen 2002 in Leipzig
    • Mannschaftseuropameister Springen 2003 in Donaueschingen
    • 4. Platz Großer Preis CHIO Aachen 2004
    • Sieger mit der dt. Mannschaft im Nationenpreis beim CHIO Aachen 2004
    • Mannschaftsolympiasieger Springen in Athen 2004
  • Cöster unter Christian Ahlmann. Erfolge:
    • Europameister 2003 Einzel und in der Mannschaft in Donaueschingen
    • 2.Platz Großer Preis CHIO Aachen 2004
    • Sieger mit der dt. Mannschaft im Nationenpreis beim CHIO Aachen 2004, 2006, 2007
    • Mannschaftsolympiasieger Springen in Athen 2004
    • Sieg im Championat von Hamburg 2005
    • Mannschaftseuropameister in San Patrignano 2005(5.im Einzel)
    • Bronzemedaillengewinner mit der Mannschaft bei den Weltreiterspielen in Aachen 2006
    • Sieg bei den Euroclassics in Bremen 2006
    • 2. Platz im Weltcupspringen von Genf 2006
    • 3.Platz Großer Preis CHIO Aachen 2007
    • Silbermedallie im Mannschaftswettbewerb der EM in Mannheim 2007
    • Siege in den Weltcupspringen von Leipzig und Göteborg 2007
    • 6.Platz beim Weltcupfinale in Las Vegas 2007
  • Meteor unter Fritz Thiedemann Erfolge:
  • Olympische Sommerspiele 1952 Helsinki
    • Bronze im Springen (Einzelwertung)
    • 5. Platz in der Mannschaftswertung
    • 1956 Stockholm (Olympische Reiterspiele)
    • Gold in der Mannschaftswertung
    • 4. Platz in der Einzelwertung

Holsteiner Hengst auf der Hengstparade im Haupt- und Landgestüt Neustadt a.d. Dosse 2003

 

Holsteiner



Wichtige Daten

Ursprung: Deutschland
Hauptzuchtgebiet: Holstein
Verbreitung: Deutschland, Europa, USA; in Deutschland ca. 7300 Zuchtstuten und 230 Hengste
Stockmaß: 165–175 cm
Farben: alle außer Schecken
Haupteinsatzgebiet: Reit- und Fahrsport


Brandzeichen





nach oben




Lesezeichen - Bookmarks:
wong
alltagz icio Linkarena live seekxl seoigg Weblinkr webnews Yigg del.icio.us Digg Google Technorati Yahoo


Sporthorses-International - BrüHe GbR