Traversale

 

Die Traversale ist in der Reitkunst eine Vorwärts-Seitwärts-Bewegung im (versammelten) Trab oder Galopp, dem Travers vergleichbar, jedoch entlang einer diagonalen Linie und parallel zur langen Seite der Reitbahn. Das Pferd ist in die Bewegungsrichtung gestellt und gebogen und überkreuzt dabei jeweils die Vorder- bzw. Hinterbeine. Die Traversale zählt zu den Seitengängen.

 

 

 

 

 

nach oben




Lesezeichen - Bookmarks:
wong
alltagz icio Linkarena live seekxl seoigg Weblinkr webnews Yigg del.icio.us Digg Google Technorati Yahoo


Sporthorses-International - BrüHe GbR